OG Satzung

der Ortsgruppe Frickenhausen
Beschlossen in der Mitgliederversammlung Schwäbischer Albverein
.                Ortsgruppe Frickenhausen am 20. Februar 1988
————————————————————————————————–
.                                                   § 1
.                                     Name des Vereins
Der Verein heißt
Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Frickenhausen„.
Sein Sitz ist Frickenhausen.
Er ist nicht im Vereinsregister eingetragen und nicht rechtsfähig.

.                                                   § 2
.                                        Mitgliedschaft
Mitglieder des Vereins sind die im Tätigkeitsgebiet der Ortsgruppe
Frickenhausen ansässigen Mitglieder des Schwäbischen Albvereins e.V.
Stuttgart. Sämtliche Mitglieder des Schwäbischen Albvereins Ortsgruppe
Frickenhausen sind zugleich Mitglieder des Schwäbischen Albvereins e.V.
Stuttgart.

.                                                    § 3
.                                    Aufgaben des Vereins
Der Verein pflegt das Wandern und dient dem Natur- und Umweltschutz,
der Landschaftspflege, der Heimatkunde, dem Volkstum, der Jugendpflege
und allen mit diesen Zielen zusammenhängenden Bestrebungen. Dem
Wegenetz des Schwäbischen Albvereins e.V. Stuttgart wird er immer seine
besondere Beachtung schenken. Ein Hauptaugenmerk richtet der Verein auf diesbezügliche Aufgaben im lokalen Bereich.

.                                                    § 4
.                                  Gemeinnützige Aufgabe
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke,
im Sinne des Abschnittes „steuerbegünstigte Zwecke“ der §§ 51 ff der
Abgabeordnung.

.                                                     § 5
.                                    Uneigennützige Zwecke
Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie
eigenwirtschaftliche Zwecke.

.                                                      § 6
.                                         Mittelverwendung
Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet
werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

.                                                     § 7
.                              Begünstigungsbeschränkung
Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft
fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt
werden.

.                                                     § 8
.                                     Vermögenszuwendung
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes
fällt das  Vermõgen des Vereins an den Schwäbischen Albverein e.V.,
Stuttgart, der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke
zu verwenden hat.

.                                                     § 9
.                        Organe des Vereins und deren Aufgaben
Die Organe des Vereins sind: .a) der Vorstand, b) der erweiterte Vorstand,
……… ……………………….c) der Ausschuss, d) die Mitgliederversammlung

Die Ortsgruppe hat einen Ortsgruppenvorstand, sowie einen erweiterten
Ortsgruppenvorstand und einen Ortsgruppenausschuss. Die Ortsgruppe wird
von dem Ortsgruppenvorstand geleitet. Der/die Ortsgruppenvorsitzende
(Vertrauensmann/ Vertrauensfrau) und seine/ihre beiden Stellvertreter bilden
den Ortsgruppenvorstand.

Dem erweiterten Ortsgruppenvorstand gehören der Ortsgruppenvorstand
der  Ortsgruppenrechner und der Ortsgruppenschriftführer, an.

Der Ortsgruppenvorstand, der Ortsgruppenrechner, der
Ortsgruppenschriftführer  und zwei Rechnungsprüfer werden von der
Mitgliederversammlung  auf vier Jahre gewählt.

Der Ortsgruppenausschuss besteht aus dem erweiterten
Ortsgruppenvorstand  sowie weiteren Mitgliedern der Ortsgruppe im
Sinne des § 17 und 19  der Satzung des Schwäbischen Albverein
e.V. Stuttgart.

.                                                 § 10
.                                  Mitgliederversammlung
Die Ortsgruppe hält jährlich eine Mitgliederversammlung ab. Diese nimmt den
Bericht des Vorsitzenden entgegen und entlastet den Vorstand und den
Rechner der Ortsgruppe.

Bei der Rechnungslegung der Ortsgruppe ist zu beachten, dass von der
Ortsgruppe  im Vereinsbeitrag für den Schwäbischen Albverein e.V. Stuttgart
erhobene  Mitgliedsbeitrag pro Mitglied ein Ortsgruppenzuschlag erhoben
werden kann.  Dieser Zuschlag ist in der Rechnungslegung gemäß
§ 10, Abs. 1  dieser Satzung  abzurechnen.

Die Ortsgruppe, ihre Abteilungen und Jugendgruppen haben über Einnahmen
und  Ausgaben Buch zu führen und dem von der Mitgliederversammlung
gewählten  Rechnungsprüfer offen zu legen.

.                                                     § 11
.                                  Abteilungen der Ortsgruppen
Die Ortsgruppe kann Abteilungen bilden, die aber immer nur Teile der
Ortsgruppe  bleiben. Mitglied einer Abteilung kann nur sein, wer Mitglied
des Schwäbischen  Albvereins e.V. ist. Der Abteilungsleiter muss dem
Ortsgruppenausschuss angehören.

.                                                       § 12
.                                         Jugendabteilungen
Jugendliche unter 25 Jahren können innerhalb der Ortsgruppe
Jugendgruppen der  Deutschen Wanderjugend im Schwäbischen
Albverein e.V. bilden. Die  Jugendgruppen sind nicht rechtsfähig.
Ihre Aufgabe richtet sich nach der  Satzung des Schwäbischen
Albvereins und der Geschäftsordnung der Deutschen
Wanderjugend im Schwäbischen Albverein e.V.

Der Jugendgruppenleiter und seine beiden Stellvertreter werden
von den Jugendgruppenmitgliedern, die seit mindestens drei Monaten
an der Arbeit der Jugendgruppe teilnehmen, gewählt. Sie bedürfen der
Bestätigung durch den Ortsgruppenvorstand. Der Jugendgruppenleiter
gehört nach dessen Bestätigung  durch den Ortsgruppenvorstand dem Ortsgruppenausschuss an.

Die Jugendgruppen führen eigene Wanderungen und Veranstaltungen
durch. Ihre Arbeit soll von der Ortsgruppe und dem Gau besondere
Unterstützung erfahren. Die Jugendgruppen haben die Ortsgruppe von
Ihren Unternehmen  zu unterrichten.

.                                                 § 13
.                               Verbindlichkeitserklärung
Die Satzung des Schwäbischen Albvereins e.V. Stuttgart ist verbindlich
sowohl  für sämtliche Mitglieder der Ortsgruppe bezüglich ihrer gleichzeitigen Zugehörigkeit zum Schwäbischen Albverein e.V. Stuttgart als auch für die Mitgliedschaft zum  „Schwäbischen Albverein Ortsgruppe Frickenhausen„.
(nicht eingetragener Verein)

Frickenhausen, den 20. Februar 1988