Dr. Gminder Linde

Die alte Dr. Gminder Linde nähe Jagdhaus, welche am
22. März 1952 von Gotthilf Heermann, Wilhelm Kanzleiter, Waldschütz Weber
und Gotthold Gneiting zum gedenken an das Vereinsmitglied und

.                       Ehrenbürger Dr. Heinrich Gminder

gepflanzt wurde, hat der Sturm Lothar im Jahr 1999 Gefällt.
.                  gminder_alt
.                       Pflanzaktion alte Dr. Gminder Linde

Am 17. Mai 2002 wurde hinter dem Kindergarten auf dem Berg
eine neue Dr. Gminder Linde gepflanzt.

Mit vereinten Kräften pflanzten die Spender Ulrich Heermann und
Heinrich Reuss (Baum) sowie Karl Handte ( Bank) zusammen mit
Bürgermeister Bernd Kuhn und dem Stellvertretenden Vertrauensmann
Heinz Eberspächer die Linde an ihrem neuen Standort.

Mit zur Spende gehört eine Holzbank, die an diesem Ort zum Ausruhen
und Ausschau halten einlädt.
Heinz Eberspächer dankte den Spendern in einer kurzen Ansprache und
wünscht dem Baum, dass er ein staatliches Exemplar wird und jedem
Sturm trotzt.

.      gminder_0           gminder_3
.            bei der Pflanzaktion                               Einweihung der neuen Bank

.                               gminder_4
.                             Die Feier wurde musikalisch umrahmt von
.                        Heinz Eberspächer zusammen mit seinen Kindern